Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Gemäß Definition aus dem Brundtland-Bericht bezeichnet der Begriff der nachhaltigen Entwicklung eine „Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen“. Leider wird diese einfache Definition den zugrunde liegenden komplexen Wechselbeziehungen auf wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und ökologischer Ebene nicht ausreichend gerecht. Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur Umweltschutz und Ressourcenschonung, sondern umfasst auch soziale, gesellschaftliche und marktbezogene Aspekte. 

Balfour Beatty baut seine Vision auf dem Konzept der Nachhaltigkeit auf. In der Roadmap wird detailliert erläutert, wie wir als Unternehmen nachhaltige Entwicklung erreichen werden. Damit Balfour Beatty nachhaltige Infrastruktur besitzen, bereitstellen und verwalten kann, müssen wir nachhaltiges Denken und Handeln in unsere gesamten geschäftlichen Aktivitäten integrieren. Nachhaltigkeit umfasst für Balfour Beatty drei zentrale Bereiche:

  1. Schaffung und Ausbau langfristiger Beziehungen zu unseren Kunden,Mitarbeitern und Lieferanten (Profitable Märkte) 
  2. Positiver Beitrag zu den Gemeinschaften, in denen wir leben (Gesunde Gemeinschaften) 
  3. Gemeinschaften und Einzelpersonen die Möglichkeit geben, ihre Bedürfnisse innerhalb ökologischer Grenzen zu erfüllen (Ökologische Grenzen)Ökologische Grenzen

Auf dieser Website www.collectiveresponsibility.net von Balfour Beatty finden Sie weitere Informationen.